KOCHT MAN ZUSAMMEN WENIGER ALLEIN?

PHOTO: „CHRISTO & JEANNE CLAUDE – Spaghetti al Cartoccio“, Ulli Koscher für das Projekt „ALL YOU EAT IS LOVE“.

 

Konzeption Food: Florian Prandstätter (Instagram: soulkitchenbyfp)

Idee & Buchkonzeption: Natascha Dimitrov

 

MUSIK: VERDI – LA TRAVIATA

 

 

SISSI spielt Tarzan, zieht Grimassen und hangelt sich von einem frisch gewaschenen Kleidungsstück zu nächsten und die Verzieherin flucht schlimmer als .... das verkneife ich mir lieber – RETTE SICH WER KANN! Vielleicht sollte sie zur Entspannung einen Spaziergang machen, am besten im von der Herbstsonne geküssten botanischen Garten und einen Ginko-Baum umarmen. Danach könnte sie sich eine Kugel Vanilleeis (mit Eigelb und Zitrone) bei FERRARI in der Annagasse gönnen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit würde ihr unterwegs eine Litfaßsäule mit dem Plakat „ANDY WARHOL EXHIBITS – a glittering alternative“ (MUMOK) ins Auge fallen und spätestens jetzt wäre wieder alles gut. Apropos Ausstellung: Wären wir in Paris, so würden wir uns CHRISTO ET JEANNE-CLAUDE PARIS! Im CENTRE POMPIDOU geben, als auch demnächst die SARAH MOON RETROSPEKTIVE im MUSÉE DE L’ART MODERNE DE PARIS.

 

 

LOVE FOR AN ANGEL!

MIZZ MARPLE

The Fabulous AnalytiCat